Home

Liebe Freundinnen und Freunde von Tel 143

Erstmals organisieren wir nicht nur einen Lauf der Herzen, sondern zwei! Am Mittwoch, 30. August 2017 in Aarau als auch am Donnerstag, 7. September 2017 in Baden heisst es wieder "Jede Runde zählt!". Dank Ihrer Unterstützung werden wir an den letzten Erfolgen anknüpfen und Läuferinnen und Läufer ebenso wie Sponsorinnen und Sponsoren in noch grösserer Zahl zum Mitmachen motivieren. Organisieren Sie unbedingt auch Ihre Familie, Verwandte, Bekannte und Freunde - sei es zum Mitlaufen oder zum Anfeuern.

Sie möchten in Ihrem Umfeld die Werbetrommel schlagen? Dann laden Sie unseren Flyer herunter oder bestellen sie ihn bei uns unter aarau@143.ch.

Anmeldungen sind ab sofort online möglich oder mittels Anmeldeformular, die Sie bei uns unter Tel 079 629 05 49 anfordern oder auch direkt runterladen können: Download pdf. Wir freuen uns auf Sie!

Im Namen unserer Anruferinnen und Anrufer danken wir Ihnen schon heute herzlich für Ihr Engagement.

Tel 143 – Die Dargebotene Hand Aargau/Solothurn-Ost

"Für Tel 143 - Die Dargebotene Hand laufen wir gerne ein paar Extrarunden.

Als Fussballtrainer sehe ich Tag für Tag, wie wichtig nebst der körperlichen die psychische Verfassung ist. Daher ist es enorm wichtig, dass es Anlaufstellen wie Tel 143 gibt. Die Freiwillig Mitarbeitenden hören unvoreingenommen zu und geben wertvolle Hilfestellung."

Andreas Zürcher, Trainer FC Aarau Frauen

"Von Anfang an dabei! - aus Überzeugung, weil Tel 143 unverzichtbar ist und unsere Unterstützung braucht."
Urs Hofstetter, Moderator Radio Argovia

„Liebe Läuferinnen und Läufer, liebe Sponsoren und Interessierte

70% der Menschen, welche Freiwilligenarbeit verrichten, tun dies aus einer tiefen Verpflichtung gegenüber den Mitmenschen und der Gemeinschaft. Wer schon in der Kindheit erlebt hat, wie glücklich es macht, sich um andere zu kümmern, wird dies auch als Erwachsener tun.

Telefon 143 ist rund um die Uhr eine Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebens­situationen oder mit alltäglichen Sorgen – unabhängig von kultureller oder konfessioneller Zugehörigkeit. Es kann kaum genügend Wertschätzung geben für die enorme gesellschaftliche Bedeutung der Freiwilligenarbeit und ich danke allen Läuferinnen, Läufern und Sponsoren für ihren uneigennützigen Einsatz.

Jetzt hoffe ich, dass alle Läuferinnen und Läufer viel Energie haben und viele Runden laufen mögen, so dass die Telefonnummer 143 noch für viele Menschen in Not ein offenes Ohr hat.

Ganz herzlichen Dank.“

Daniela Oehrli, Präsidentin